Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Dienstag, 22.08.2017
Temperatur
17°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Service

Kurabgabe/Strandbenutzungsgebühr

Die Kurabgabe in Travemünde beträgt in der Zeit vom 15. Mai bis einschließlich 14. September 2,80 Euro, in der übrigen Zeit 1,40 Euro. Die Kurabgabe wird von ortsfremden Personen erhoben, die sich im Erhebungsgebiet aufhalten und wird zur Deckung der Aufwendungen für die Herstellung, Verwaltung und Unterhaltung der Kureinrichtungen (Grünanlagen, Wege, Plätze, Promenaden, Veranstaltungen etc.) verwendet.

Die Strandbenutzungsgebühr wird in der Zeit vom 15. Mai bis einschließlich 14. September erhoben und beträgt auf der Stadtseite 2,80 EUR, auf dem Priwall 1,40 EUR. Ab 15.00 Uhr beträgt die Gebühr auf der Stadtseite 1,40 Euro, auf dem Priwall 0,70 Euro. Gebührenfrei sind die Strände am Brodtener Ufer und der Grünstrand sowie - allerdings nur für Lübecker - der Priwallstrand. Die Strandbenutzungsgebühr wird zur Deckung der Kosten für Betrieb und Unterhaltung des Kurstrandes erhoben. Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres sowie Inhaber/innen der OstseeCard sind von Strandbenutzungsgebührenpflicht ausgenommen.

Die Satzung über die Erhebung von Kurabgabe und Strandbenutzungsgebühren finden Sie hier.

Die Strandsatzung der Hansestadt Lübeck für das Strandgebiet des Ostseeheilbades Travemünde finden Sie hier.

(Die hier veröffentlichen Satzungen dienen lediglich der Information und haben keinen Rechtscharakter.)

 

Ansprechpartner:
Kurbetrieb Travemünde
(keine Zimmer-/Ferienwohnungsvermittlung oder touristische Auskünfte)

Kirchenstraße 3-5
23570 Lübeck-Travemünde
Tel.: 04502 / 804 - 0
Fax: 04502 / 804 - 109